Beginn
26. Februar 2022 11:00
Ende
26. Februar 2022 17:00
Adresse
Graumannsweg 21   View map
Telefon
040 - 50 03 14 94

HDR (High Dynamic Range) Workshop am 26. Februar 2022

149,00 

3 vorrätig

Die HDR (High Dynamik Range) – Technik wird immer dann angewandt, wenn Eure Kamera mit dem Dynamikumfang des Motives überfordert ist. Diese Situation begegnet uns in der Fotografie häufig. Typische HDR Motive sind z.B.

  • Landschaftsaufnahmen (heller Himmel – dunkler Vordergrund)
  • Tunnel und Unterführungen
  • Immobillien
  • Lost Places
  • Nachtaufnahmen

Viele moderne Kameras bieten mittlerweile eine HDR Funktion an, die Ergebnisse sind allerdings oft ernüchternd! Das Prinzip der HDR Technik besteht darin, nicht nur eine Aufnahme von dem Motiv anzufertigen, sondern eine Belichtungsreihe aufzunehmen um Bilder zu erhalten, in denen sowohl die dunklen Stellen als auch die hellen Stellen gut belichtet sind. Die Belichtungsreihe wird dann mit entsprechender HDR Software zu einem Bild zusammengefügt.

In diesem HDR Workshop werden in einem theoretischen Teil die Grundlagen der HDR Fotografie sowie die richtigen Kameraeinstellungen behandelt. Außerdem werden wir die Kriterien für die Erstellung einer Belichtungsreihe festlegen. Im Praxisteil werden geeignete HDR Motive identifiziert und die Belichtungsreihen aufgenommen. Abgerundet wird der Workshop mit der HDR Bearbeitung. Hierfür werden wir verschiedene Programme wie z.B. Lightroom, Aurora, HDR Efex Pro einsetzen.

Voraussetzung zur Teilnahme: Ihr verfügt über ein grundlegendes Verständnis für Blende, Belichtungszeit und ISO

Was Ihr mitbringen solltet:

  • Kamera mit leerer Speicherkarte und geladenem Akku
  • Stativ (kann bei Bedarf auch gerne ausgeliehen werden)
  • Objektive

Besonderheiten:  Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen begrenzt

Zusätzliche Leistungen:

  • Snacks und Getränke
  • Skript mit den Kursinhalten

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB´s

Die HDR (High Dynamik Range) – Technik wird immer dann angewandt, wenn Eure Kamera mit dem Dynamikumfang des Motives überfordert ist. Diese Situation begegnet uns in der Fotografie häufig. Typische HDR Motive sind z.B.

  • Landschaftsaufnahmen (heller Himmel – dunkler Vordergrund)
  • Tunnel und Unterführungen
  • Immobillien
  • Lost Places
  • Nachtaufnahmen

Viele moderne Kameras bieten mittlerweile eine HDR Funktion an, die Ergebnisse sind allerdings oft ernüchternd! Das Prinzip der HDR Technik besteht darin, nicht nur eine Aufnahme von dem Motiv anzufertigen, sondern eine Belichtungsreihe aufzunehmen um Bilder zu erhalten, in denen sowohl die dunklen Stellen als auch die hellen Stellen gut belichtet sind. Die Belichtungsreihe wird dann mit entsprechender HDR Software zu einem Bild zusammengefügt.

In diesem HDR Workshop werden in einem theoretischen Teil die Grundlagen der HDR Fotografie sowie die richtigen Kameraeinstellungen behandelt. Außerdem werden wir die Kriterien für die Erstellung einer Belichtungsreihe festlegen. Im Praxisteil werden geeignete HDR Motive identifiziert und die Belichtungsreihen aufgenommen. Abgerundet wird der Workshop mit der HDR Bearbeitung. Hierfür werden wir verschiedene Programme wie z.B. Lightroom, Aurora, HDR Efex Pro einsetzen.

Voraussetzung zur Teilnahme: Ihr verfügt über ein grundlegendes Verständnis für Blende, Belichtungszeit und ISO Was Ihr mitbringen solltet:

  • Kamera mit leerer Speicherkarte und geladenem Akku
  • Stativ (kann bei Bedarf auch gerne ausgeliehen werden)
  • Objektive

Besonderheiten:  Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen begrenzt Zusätzliche Leistungen:

  • Snacks und Getränke
  • Skript mit den Kursinhalten

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB´s

Weitere Termine

keine Kurse gefunden

Status

3 verfügbare Plätze